Sommerausflug 2014

Nachdem wir letztes Jahr mit der Schluff – einer historischen Dampflok – auf Gleisen unterwegs waren, ging es dieses Jahr mit dem Ausflugschiff aufs Wasser, genauer gesagt, ein Rundfahrt über die Xantener Seen.

Xanten 2014

Sonntag Morgens, der erste Blick aus dem Fenster, Dauerregen … sollte der Ausflug ins Wasser fallen? Nein, zum Glück klarte es auf, als wir uns zur Abfahrt trafen. In Xanten an der Anlegestelle angekommen, kam unsere frühere Gruppenleiterin Manuela ebenfalls dazu. Wir hatten sie eingeladen, sie wohnt jetzt in Xanten und die Wiedersehensfreude war groß. Auf dem Schiff gab es dann auch genügend Gelegenheit, uns auszutauschen. Die Seenfahrt dauerte 90 Minuten mit zwei Zwischenstopps auf dem Nordsee. Als das Schiff wieder den Ausgangspunkt ansteuerte, zog eine tiefschwarze Regenwolke hinter uns her. Die spannende Frage war, könnten wir trockenen Fußes das Boot verlassen. Ja, wir konnten, aber kaum an Land prasselte es nur so, dass wir in die Autos regelrecht geflüchtet sind. Wir fuhren in den Ort, wo wir uns beim Italiener ausgiebig stärkten. Anschließend spazierten wir noch durch die schöne Innenstadt – es war nun trocken – und ließen den Tag in einem Café ausklingen. Alles in allem war es ein gelungener Ausflug und ich hoffe, dass wir nächstes Jahr mehr Glück mit dem Wetter haben, denn auch letzes Jahr war es durchwachsen.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>